Cooktown / Cape Tribulation Cape York - Weipa Great Barrier Reef Cairns Port Douglas Atherton Tableland Karumba Townsville Mount Isa Airlie Beach (Whitsunday Islands) Mackay Rockhampton Blackall (Outback Queensland) Gladstone Bundaberg Fraser Island Toowoomba Warwick Gold Coast Brisbane Sunshine Coast Northern Territory South Australia Queensland New South Wales Victoria Western Australia Tasmanien
Logo Tourism Queensland   Die ausführliche Darstellung des Bundestaates Queensland in AUSTRALIEN-INFO.DE wird Ihnen präsentiert mit freundlicher Unterstützung von Tourism Queensland.


Portrait



Queensland nimmt für sich in Anspruch eine einmalige Vielfalt anzubieten - was sich schon allein in der Farbpalette zeigt: Tiefrotes Outback, üppig grüner Regenwald, goldener Sand und blau schillerndes Meer. Die Besucher beeindruckt nicht nur das riesige Great Barrier Reeef sondern auch das unvergleichliche Lebensgefühl - der "Queensland Way of Life". Queensland ist eine optimale Wahl für einen ersten Eindruck von Australien, aber auch für Australienkenner. Wir stellen Ihnen Queensland und die vielfältigen Reisemöglichkeiten auf dieser Seite vor. Sie werden schnell verstehen warum die Queensländer ziemlich selbstbewusst und ohne Understatement sagen "Live it up in Queensland - beautiful one day, perfect the next". Wer Queensland bereist hat, wird zustimmen.

Orte / Regionen von Queensland im Detail



Queensland - Auswahlkarte Tourtipps
Tourtipps A-Z zu Queensland in AUSTRALIEN-INFO.DE
Airlie Beach (Whitsunday Islands)
Atherton Tablelands
Blackall (Outback Queensland)
Bundaberg
Brisbane
Cairns
Cooktown / Cape Tribulation
Cape York - Weipa
Fraser Coast
Gladstone
Gold Coast
Great Barrier Reef
Karumba
Mackay
Mount Isa
Port Douglas
Rockhampton
Noosa (Sunshine Coast)
Toowoomba
Townsville
Warwick
Weipa (Cape York)

Nachrichten



Nachrichten aus und über Queensland erhalten Sie in unserem Newsletter.
 
Auf einer speziellen Seite finden Sie zusammengefasst eine Übersicht von
Nachrichten aus Queensland

Highlights



Fotografen begeistern sich für die Vielfalt der Landschaften von Queensland und die vielfältige Tierwelt.
 
Die nachfolgende Galerie wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung von unserem Partner Ingo Öland. Tipp: Durch Anklicken des jeweiligen Bildes öffnet sich eine vergrösserte Ansicht.
Auf seiner Homepage stellt der renommierte Naturfotograf noch viel mehr hochwertige Aufnahmen aus Queensland vor.
Ingo Öland: Brisbane - North Bank; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Ingo Öland: Whitsundays: North Molle Island; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Ingo Öland: Townsville - Wallaman Falls; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Ingo Öland: Noosa - Rainbow Beach; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Ingo Öland: Rockhampton - Nine Mile Beach; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Ingo Öland: Port  Douglas - Mossman Gorge; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Ingo Öland: Mount Isa - Wüstenimpression; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Ingo Öland: Mackay: Pioneer Valley ; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Ingo Öland: Gold Coast - Surfers Paradise; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Ingo Öland: Fraser Coast - Lake McKenzie; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Ingo Öland: Gladstone - Agnes Waters Beach; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Ingo Öland: Cape York - Windrad; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Ingo Öland: Cape Tribulation; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Ingo Öland: Cairns - Kuranda Scenic Railway; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Ingo Öland: Bundaberg - Green Turtle; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Ingo Öland: Carnarvon Gorge: Moss Garden; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Ingo Öland: Great Barrier Reef - Heart Reef; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Ingo Öland: Atherton Tableland - Millaa Millaa Falls; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
 

 

Basisdaten



Hauptstadt Brisbane
Fläche 1.730.650 km². (ca. 5 mal so groß wie Deutschland). zweitgrösster Bundesstaat Australiens.
Höchste Erhebung Mt Bartle Frere (bis zu 1.624 m hoch).
Einwohner 4.750.000 (2014) / 2,9 Einwohner je km² / Rund 2 Mio. Einwohner leben in Brisbane.
Zeitzone
Aktuelle Uhrzeit:
GMT +10, Eastern Standard Time
Klima Queensland ist aufgrund der verschiedenen Klimazonen ein ganzjähriges Reiseziel.
  • Im Südosten des Landes herrscht subtropisches Klima. Grob lässt sich das Klima hier mit dem von Mittelmeerinseln wie Sizillien, Kreta oder Zypern vergleichen. Das ganze Jahr über ist es angenehm mild. Diese Klima zieht sowohl aus Australien die "Sonnensucher" an sowie zahlreiche deutschsprachige Auswanderer, die sich insbesondere an der Sunshine Coast gerne niederlassen. Kalte Nächte mit Temperaturen unter 10 Grad sind extrem selten. Nur wer im Gebirge des Lamington Nationalparks übernachtet erlebt auch mal einen der seltenen Nachtfröste. Im Sommer snd die Niederschläge häufiger, z.T. verbunden mit kräftigen Gewittern und einer hohen Luftfeuchtigkeit.
  • Der "tropische Norden" heisst nicht umsonst so. Hier ist es ganzjährig sehr warm. Das Klima lässt sich beispielsweise mit dem der kenianischen Küstenregion vergleichen oder dem in der Karibik. Die Höchsttemperaturen können in der Zeit von November bis April rund 34°C erreichen. In dieser Zeit ist auch die Luftfeuchtigkeit am höchsten, und es ist teilweise mit starken Monsunregenfällen zu rechnen, so daß unbefestige Straßen zu touristischen Zielen zeitweise nicht passierbar sind. Diese Jahreszeit ist jedoch wegen Ihres Überflusses an tropischen Blüten und unzähligen Tieren besonders schön. In den übrigen Monaten sinken die Temperaturen ein wenig und auch die Luftfeuchtigkeit ist geringer.
  • Das südliche Landesinnere von Queensland hat ein trockenes Klima. In den australischen Sommermonaten werden Höchsttemperaturen um 40°C erreicht. Eher um die 25°C Tagesmaximum bewegt sich das Thermometer Juni, Juli bis auf 20°C. In den Nächten können die Temperaturen hier zwischen April und September bis auf wenige Grad Celsius abkühlen.

Regionen



Queensland wird im Detail untergliedert in 14 touristische Regionen, wobei man diese wiederum geographisch etwas zusammenfassen kann, was wir nachfolgend auch tun. Jede Region bietet für sich eine Anzahl von spezifischen Reiseerfahrungen und -attraktionen.
Tourismusregionen Victoria; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.
Klicken Sie auf die Karte, um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können.

Hier klicken um hochauflösendes PDF der Karte in neuem Browser-Fenster zu öffnen..
Tropical North Queensland
Townsville
Outback
Mackay
Whitsundays
Capricorne Coast (Rockhampton)
Gladstone
Bundaberg
Fraser Coast South Burnett
Sunshine Coast (Noosa)
Toowoomba & Golden West
Brisbane
Gold Coast
Southern Downs
 
Zu vielen Orten und Regionen können Sie in den Tourtipps bei AUSTRALIEN-INFO.DE weiterführende Informationen abrufen, siehe Links bei den jeweiligen Abschnitten oder klicken Sie auf die Auswahl-Karte.
Queensland Südost Brisbane ist mit rund zwei Millionen Einwohnern die Hauptstadt und damit das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Queenslands. Liebevoll nennen die Bewohner ihre florierende Kapitale "Brissie" oder "Bris Vegas". Brisbane ist optimaler Ausgangspunkt, um die Vielfalt von Südqueensland zu erkunden und gilt dank seines internationalen Flughafens als das Tor zu Queensland.
Brisbane und Umgebung
 
Südlich der Hauptstadt liegt die Gold Coast, die beliebte Urlaubsregion der Australier mit Kilometerlangen Stränden und lebhaften Orten wie Surfers Paradise. Das Hinterland der Gold Coast dagegen beeindruckt durch dichte Regenwälder wie den Lamington Nationalpark, der als UNESCO Weltnaturerbe gelistet ist.
Gold Coast und Hinterland
 
Reiche vulkanische Böden haben die Region um Toowoomba zum Agrarzentrum von Queensland gemacht. Das angenehme Klima macht die Region zu einem beliebten Urlaubsziel der Queensländer, wenn sie eine Alternative zum Urlaub am Meer suchen. Im Gegensatz zur Küste dominieren hier ausgeprägtere Jahreszeiten, die Temperaturen sind allgemein etwas kühler und immer hat man frische Gebirgsluft um die Nase.
Toowoomba und Umgebung
 
Nördlich von Brisbane lohnt es die Glass House Mountains erkunden, die gerade mal eine Stunde von der Hauptstadt entfernt liegen. Der Nationalpark besteht aus 12 Vulkanhügeln, die vor rund 25 Millionen Jahren entstanden sind. Von den Glass House Mountains hat man eine Fernsicht bis an die Küste der Sunshine Coast. Ideal zu kombinieren ist der Nationalpark mit dem Küstenstädtchen Noosa. Der Ort wird auch als "St. Tropez" von Australien bezeichnet, denn dort kann man hervorragend am Strand flanieren und sich von der Gourmetküche verwöhnen lassen.
Noosa und Sunshine Coast
 
Noch ein Stück weiter nördlich erreicht man die Fraser Coast. Hier liegt der kleine Ort Hervey Bay, vor dem sich jedes Jahr von August bis November Buckelwale beobachten lassen. Hervey Bay ist ebenso Ausgangspunkt für die Fährüberfahrt nach Fraser Island, der größten Sandinsel der Welt. Sie ist einer der Highlights auf einer Reise durch den Süden Queenslands und nur mit dem Allradwagen befahrbar.
Fraser Coast & Fraser Island
 
Wer die Reise entlang der Küste nach Norden fortsetzt erreicht als nächstes Bundaberg. Hier wird der beliebteste australische Rum gebrannt und von November bis März tummeln sich die Meeresschildkröten an den Stränden der Küsten, um ihre Eier zu legen.
Bundaberg und Umgebung
 
Gladstone, das nächste Städtchen an der Küste ist mit seinem Yachthafen Sprungbrett zu vorgelagerten Trauminseln wie Heron und Wilson Island, ebenso wie Rockhampton.
Gladstone und Umgebung
Rockhampton und Capricorn Coast
Queensland Ost Mitte Mackay ist nicht nur Ausgangspunkt zu den Whitsundays. Von hier aus kann man besonders gut Brampton Island erreichen. Etwas in Landesinnere hinein lockt der Eungella Nationalparkt, in dem man garantiert die sonst so scheuen Schnabeltiere in freier Wildbahn beobachten kann.
Mackay
 
Der Traum von strahlend weißen Sandstränden, azurblauem, warmen Wasser und üppiger tropischer Vegetation mit Palmen wird auf den Whitsunday Islands wahr. Die Whitsundays sind ein Archipel von 74 versunkenen Berggipfeln, nur acht davon sind bewohnt. Erreichbar sind die Inseln von Airlie Beach aus, einem Küstenstädtchen mit zahlreichen Fährverbindungen. Es gibt aber auch direkte Flüge nach Hamilton Island, eine gut erschlossene Insel, die auch über einen eigenen Flughafen verfügt. Wer nach ultimativem Luxus sucht, ist dagegen auf Hayman Island richtig. Die ganze Insel ist exklusiv den Gästen des gleichnamigen Resorts vorbehalten. Auch auf der winzigen Insel Daydream Island liegt ein ganz exklusives Resort. Zu den gänzlich unbewohnten Inseln gehört Whitsunday Island, hier liegt der berühmte Whitehaven Beach, von dem manche sagen, er habe den weißesten Sand auf der Welt. Eines sollte man sich auf den Whitsundays auf keinen Fall entgehen lassen: das Segeln. Ob auf alten Schonern, oder Rennyachten, ob auf einem Tagesausflug oder mit Übernachtung - es gibt keinen schöneren Weg auf den Spuren von James Cook zu wandeln, der einst den Whitsundays ihren Namen gab. Ein Muss ist ebenso ein Ausflug ans Great Barrier Reef. Wer will kann mit dem Helikopter einen Flug über das bekannte Heart Reef machen - eine Korallenformation, die aussieht wie ein Herz.
Whitsundays
 
Townsville - Größte Stadt im Norden von Queensland mit lockerer Lebensart. Von der belebten Promenade "The Strand" überblickt man die Bucht und Magnetic Island, eine kleine, Tropeninsel und beliebtes Ausflugsziel. Geprägt wird die Stadt von zahlreichen Gärten und Parks und einem mediterranen Flair. Hier gibt es das weltweit größte Riffaquarium. Auch das australische Meeresforschungsinstitut ist hier ansässig. Ausgangsort für Touren zum Great Barrier Reef. Townsville wird auch das Tor zum Outback genannt, weil von hier problemlos Abstecher in alte, einst große Goldgräberstädte wie Charters Towers Hinterland möglich sind.
Townsville
 
Queensland Nordost
("Tropischer Norden")
Cairns ist das Zentrum des tropischen Nordens von Queensland. Einer der Anziehungspunkte in Cairns ist die attraktiv gestaltete Lagune. Südlich und nördlich von Cairns liegen einzigartige Regenwaldgebiete wie der Wooroonooran Nationalpark und der Daintree Nationalpark. Einfach zu erschließen sind die Sehenswürdigkeiten der Region mit dem Auto auf dem Great Tropical Drive.
Cairns
 
Wer von Cairns ins Landesinnere fährt, gelangt zu den Atherton Tablelands, wo das üppige Grün des Regenwaldes in die tiefroten Landschaften der Savannen und des Outbacks übergeht.
Atherton Tablelands
 
Wer Strandleben liebt, ist an den Stränden nördlich von Cairns gut aufgehoben - beispielsweise in Palm Cove oder Port Douglas - ideal geeignete Gebiete für einen Erholungsaufenthalt zu Beginn oder Ende einer Australien-Rundreise.
Port Douglas
 
Cape Tribulation - ein kleiner, aber zu Recht sehr bekannter Ort im Daintree Nationalpark bei dem wo Riff und Regenwald aufeinandertreffen. Attraktive Lodges mitten im Regenwald.
Cape Tribulation
 
Seit 2006 kann auch das nördlichste Städtchen Queenslands, Cooktown, über den frisch geteerten Mulligan Highway erreicht werden. Besonders Abenteuerlustige können bis an die nördlichste Spitze in Cape York die unberührte Wildnis erkunden.
Cape York
 
Great Barrier Reef Das größte Korallenriff der Erde besteht aus über 2900 Einzelriffen und 71 Koralleninseln und erstreckt sich auf einer Fläche von 345.000 qkm - vergleichbar mit dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Es wurde von der UNESCO als Weltnaturerbe ausgewiesen. Zum Riff gelangt man per Transfer mit Boot und Flugzeug von den Festlandsregionen (aufgezählt in Nord-Süd-Richtung) Cape Tribulation, Port Douglas, Cairns, Townsville, Whitsundays, Mackay, Rockhampton, Gladstone und Bundaberg.
Great Barrier Reef
 
Queensland West
("Outback")
Das Outback in Queensland bietet tiefrote Savannen und Wüstenlandschaften bizarre Felsformationen, üppige Oasen mit einer reichen Tierwelt sowie bedeutende Fossilienfundstätten und Vulkanlandschaften. In Winton wurde ein bedeutendes Stück australischer Geschichte geschrieben: Der Ort ist die Heimat der heimlichen Nationalhymne "Waltzing Matilda". Auch die australische Fluggesellschaft Qantas wurde hier gegründet. Das Qantas Museum in Longreach fasziniert mit einem Spaziergang auf den Flügeln einer 747 und vielen anderen Fluggeräten, die von der langen Geschichte der ältesten Fluggesellschaft der Welt erzählen. Birdsville ist das bekannte Städtchen am Rande der berühmten Simpson Desert, in der einmal im Jahr die Birdsville Races stattfinden - eine Art Rodeo, das bis zum 5000 Besucher aus ganz Australien anlockt. In Boulia findet jeden Juli ein berühmtes Kamelrennen statt.
Blackall (Outback Mittel- und Südqueensland)
 
In Mount Isa, befinden sich spektakuläre Bergwerke. Die Stadt ist ein guter Ausgangspunkt, um von dort in den wunderschönen Lawn Hill Nationalpark zu gelangen.
Mount Isa (Outback Nordqueensland)

Anreise



Flughafen Brisbane und Cairns sind die internationalen Flughäfen von Queensland und werden von zahlreichen internationalen Fluglinien angeflogen - darunter Air New Zealand, Cathay Pacific, Emirates, Etihad*, Malaysia Airlines*, Qantas und Singapore Airlines*.
(*= nur Brisbane)
Ausführliche Informationen zu Anreisemöglichkeiten

Transport



Flughafen Viele der größeren Ortschaften im Bundesstaat besitzen ebenfalls einen Flughafen und werden - meist über Brisbane oder Cairns - von der australischen Fluglinie Qantas bedient. Einzelne Ziele werden auch von Virgin, Jetstar und Tiger Airways angeflogen.
Informationen zu Inlandsflügen in Australien
Strassennetz Das Strassennetz in Queensland ist gut ausgebaut. Die Hauptstrecken sind asphaltiert und bestens erschlossen. Im Outback findet man aber auch viele Schotterstrecken. Beachten Sie dass auf ungeteerten Strassen meist kein Versicherungsschutz für zweiradgetriebene Mietwagen besteht.
 
In Queensland gibt es touristische Themenstrassen. Gemeinsam haben Sie eine sehr ausführliche, informative Beschilderung - an allen wichtigen Punkten gibt es Erläuterungen zu Sehenswürdigkeiten wie historischen Plätzen oder besonderen Landschaften im Outback.

Für den Norden gibt es mit "Drive North Queensland" eine Website und eine kostenlose App (für iOS und Android), die die Informationen für Selbstfahrer zum Great Tropical Drive, Overlander‘s Way, Savannah Way und dem Matilda Highway bündelt. Die App bietet auch eine Positionsanzeige sowie Auskünfte über aktuelle Wetter- und Straßenbedingungen runden den Service ab.
Drive North Queensland

  • Als Great Pacific Highway wird die Nord-Süd-Achse von Cairns nach Brisbane bezeichnet, die im Wesentlichen dem Bruce Highway folgt. Er führt von der Gold Coast über Brisbane, Sunshine Coast, Fraser Coast, Bundaberg, Gladstone, Rockhampton, Mackay, Whitsunday Islands Townsville, bis nach Cairns und ist vollständig geteert.
  • Der Great Tropical Drive besteht aus 14 verschiedenen Teilrouten und der großen Gesamtroute. Von Townsville über Cairns bis nach Cooktown im Norden folgt er der Küste und kehrt dann in einem großzügigen Bogen durch das Hinterland zurück. Jeder kann so für sich entscheiden, wie er die Vielfalt des tropischen Regenwaldes im Norden Queenslands erleben möchte. Er eignet sich als Anschlussprogramm nach dem Great Pacific Highway oder als eigene Reise durch den tropischen Regenwald im Norden Queenslands. Die Route von Cairns über Port Douglas, Cape Tribulation ist seit 2006 auch bis nach Cooktown geteert. (Wer von Cooktown aus bis ganz nach Norden an das Cape York weiterreisen möchte, kann die ungeteerte Old Telegraph Road bereisen.)
    Great Tropical Drive
    Der Savannah Way führt in Ost-West-Richtung vom Great Barrier Reef über die entlegenen Landschaften des Golf von Carpentaria mitten durchs Outback in die gebirgige Region von Broome in Westaustralien. Die Straßen reichen dabei vom gut ausgebauten Highway bis zu Outbackpisten. In Queensland verläuft der Savannah Way auf der Gulf Development Road von Cairns nach Normanton und dem Gulf Track der von Normanton bis nach Mataranka (südöstlich von Katherine) im Northern Territory führt. Wer den Savannah Way komplett befahren möchte, braucht ein Allradfahrzeug. Nur einen Teilabschnitt zu befahren, lohnt sich natürlich auch. Sehenswerte Ziele in Queensland sind beispielsweise die Vulkanlandschaft im Undara Volcanic National Park und die üppigen Oasen im Lawn Hill National Park.
    Spezielle Routencheckliste in AUSTRALIEN-INFO.DE
    Savannah Way
  • Die Hauptverbindung in das Northern Territory ist der Barkly Highway. Er führt von Townsville via Mount Isa nach Tennant Creek und ist vollständig geteert.
  • Die Reef-to-Outback Route (bis 2007 Central Route genannt) soll dem Tourismus im mittleren Queensland zusätzliche Impulse verleihen und der klassischen Küstenroute von Brisbane nach Cairns Akzente durch einen mehrtägigen Abstecher ins Outback geben. Die Eckpunkte der Route sind einerseits die Küstenstadt Rockhampton, andererseits Winton im australischen Outback. Attraktionen auf dem Weg sind u.a. die Smaragdfeldern bei Emerald und der Carnavorn National Park.
  • Der Great Sunshine Way ist ein Geflecht touristisch interessanter Routen im Süden des Bundesstaates - von Brisbane sowohl nach Süden an die Gold Coast (entlang des Gold Coast Highway) als auch nach Norden zur Sunshine Coast und Fraser Coast.
    Great Sunshine Way
  • Weitere Routen sind Australia's Country Way, der Capricorn Highway, der Great Inland Way, der Leichhardt Highway, der Overlanders Way und last, but not least der Matilda Highway.

 
Tourism Queensland bietet zum Download in AUSTRALIEN-INFO.DE diverse Faktenblätter über die touristischen Routen in Queensland.
Für Ihre Reise finden Sie Tipps bei unseren Routen-Empfehlungen.
Informationen zu den Verkehrsvorschriften
Aktueller Strassenverkehrsbericht (RACQ)
Bus An das überregionale Bussystem ist Queensland gut angeschlossen. Alle Regionen lassen sich so gut erreichen.
Informationen zum Reisen mit dem Bus in Australien.
TransLink
Bahn Eine komfortable Alternative ist die Reise mit dem Zug.
Informationen zum Reisen mit der Bahn in Australien.
Queensland Rail
Fähren verkehren u.a. nach Fraser Island und zu den Inseln des Great Barrier Reef. Details über Verbindungen finden sich jeweils in den Tourtipps zu den Regionen.

Broschüren, Links und Kontakte



Broschüren, Prospkete Kostenlos Informationsmaterial (Broschüren, Prospekte, Kataloge) über Queensland bestellen (in Kooperation mit Tourism Queensland)
Websites Von Tourism Queensland und AUSTRALIEN-INFO.DE empfohlene Websites:
 
Tourism Queensland selbst betreibt eine sehr ausführliche Website
queensland-australia.eu
  • Beschreibungen der Regionen, zahlreiche Reiserouten-Empfehlungen, Landkarten, ...
  • Suchoptionen für Touren, Unterkünfte und Veranstaltungen, ....
Zielgruppen-Informationen:
Drive Queensland - Selbstfahrer - Website enthält zahlreiche Routenvorschläge
Backpacking Queensland - Rucksackreisende
Diving Queensland - Schnorcheln und Tauchen: Alle wichtigen Tauchregionen
Study Tours Queensland - Schüler und Studenten, Sprachschüler, weitere Formen der Ausbildung


 
Ministerium für Nationalparks, Erholung, Sport und Wettrennen
Einfach klasse: Karten zu den Parks, Beschreibungen zu Tieren und Pflanzen - der virtuelle Besuch des Besucherzentrums sozusagen, der unheimlich viel Lust auf den Besuch der Parks macht.
Department of National Parks, Recreation, Sport and Racing
Queensland Heritage Trails Network
Wer sich für die Geschichte des Bundesstaates interessiert, findet erfreulichviele Detailinformationen im "Netzwerk des Kulturerbes".
Queensland Heritage Trails Network

Literatur Rezensionen über Reiseliteratur für Queensland
Vertretung in D Tourism and Events Queensland Europe
c/o Globalspot GmbH
Oberbrunner Str. 4
81475 München
Deutschland
Tel: + 49 89 759 69 88 23
Fax: +49 89 759 69 88 10

Karten



Google Maps: Größere Kartenansicht
 
Stadtpläne und Regionalkarten aus Queensland bestellen
 

Weiterreise




Für Ihre Weiterreise in andere Bundesstaaten finden Sie Tipps bei unseren Routen-Empfehlungen.
 


 
 
Wir freuen uns über Ihre Hinweise für Updates und Erweiterungen dieser Seite.
Unsere Redaktion investiert viel Zeit in die Recherche um die Inhalte von AUSTRALIEN-INFO.DE aktuell, übersichtlich und korrekt zu halten. Trotzdem ist nicht auszuschliessen, dass Inhalte dieser Seite nicht tagesaktuell sind.

Sie können uns behilflich sein: Haben Sie Vorschläge zur Aktualisierung oder Erweiterung der Informationen auf dieser Seite? Fehlt ein wichtiger Verweis auf andere Informationsquellen (Internet-Links, Literatur etc.)? Bitte klicken Sie hier und senden Sie uns Ihre Hinweise. Im voraus vielen Dank.

Quicklinks: »Forum     »Newsletter     »FAQ     »Impressum     »Haftungsausschluss     »Kontakt

//
Hauptbereich vergrößern
Hauptbereich verkleinern