Unterkunftssuche Online



Hotels

Angebote für Standard-Unterkünfte (Hotels, Motels, etc.) finden Sie beispielsweise über unsere Partnerschaft mit "hotels combined". Wählen Sie den Ort aus, an dem sie eine Unterkunft suchen und Sie werden auf die Website von "hotels combined" weitergeleitet.

Hintergrundinfo zu unserem Partner: Über diese Suchmaske starten Sie eine Unterkunfts-Suche bei unserem australischen Partner Hotels Combined Pty Ltd. In einer Meta-Suche werden die Datenbanken über 25 verschiedener Reservierungssysteme abgefragt. Weltweit können so zirka 900.000 Hotels abgefragt werden. Hotels Combined existiert seit 2005.


Unterkunfts-Übersichten



Verzeichnisse Online/Offline

Hierbei ist grundsätzlich zu differenzieren zwischen kommerziellen Verzeichnissen für deren Eintrag der Anbieter zu bezahlen hat und unabhägigen Listen. Keine der beiden Formen bietet eine Gewähr für Vollständigkeit.

Hinweise auf mögliche Unterkünfte sind unter anderem aus folgenden Quellen zu erhalten:

  • Fremdenverkehrsämter der jeweiligen Bundesstaaten*
    - Gutes Beispiel: "Accomodation Guide" des Fremdenverkehrsamtes des Northern Territory.
  • Örtliche bzw. regionale Fremdenverkehrsämter*
    - z.B. das Verkehrsamt von Alice Springs.
  • Nationalparkverwaltungen
    Unterkünfte bzw. Übernachtungsplätze in den National Parks
  • Marketing-Kooperationen der einzelnen Unterkunftsarten
    - z.B. B&B-Verbände, Big 4 bei Campingplätzen oder VIP-Backpackers bei Hostels.
  • Kataloge der Reiseveranstalter
    - Besonders geeignet für eine Übersicht über die Vielzahl von Resorts (Ferienanlagen), tendenziell beinhalten die Kataloge Unterkünfte ab der Mittelklasse aufwärts.
  • Repräsentanzen von Hotelketten mit ihren Broschüren
    - z.B. Best Western, Flag Choice etc.
  • Reiseführer
    - Aus Sicht der Redaktion besonders empfehlenswert: Individualisten-Guides die oft mit besonders ausführlichen Bewertungen aufwarten. Ausser der Übersicht gebotener Leistungen fliesst hier meist auch noch eine subjektive Bewertung des Hauses ein (wie z.B. über Lage oder Service).
  • (Sonderausgaben von) Reisezeitschriften
    - GEO Special, Abenteuer & Reisen etc. bieten aktuelle und meist sehr individuelle Insider-Tipps.
  • Listen der Automobilclubs*
    - Die australischen Automobilclubs veröffentlichen jährlich gemeinsam die Broschüren "Accomodation Guide" und "Tourist Parks".
    • In der Übersicht zu "Tourist Parks" sind nahezu alle Campgrounds mit ihren Serviceleistungen gelistet. Es enthält auch Informationen über Hütten auf dem Platz (Cabins / Units) und die Sternenklassifizierung von AAA Tourism.
    • Der "Accomodation Guide" listet landesweit über 12.000 Unterkünfte, darunter Hotels, Motels, B&B's, Cottages, Holiday Apartments & Units sowie Hausboote.
    Erhältlich sind umfangreichen Kompendien in den Büros des australischen Automobilclubs sowie in grösseren Buchhandlungen und auf der Website des Automobilclubs. Mitglieder von Partnerclubs in Deutschland, Österreich oder der Schweiz erhalten diese Broschüre in den Geschäftstellen des Automobilclubs gegen Vorlage ihres Mitgliedsausweises zur Hälfte des offiziellen Preises. 2003 kostete dieser Guide beispielsweise 13 AUD, für Mitglieder von ADAC, ÖAMTC und TCS 6,50 AUD. Eine Online-Datenbank ist davon ebenfalls abrufbar.

    Was darin eventuell nicht aufgelistet ist, sind einige Campingplätze in den Nationalparks. Hier hilft eine gezielte Suche auf den Websites der Nationalpark-Verwaltungen bzw. ein Besuch in einem Visitor Center. Die Besuchszentren der Nationalparks haben in der Regel auch Informationen üüber andere Parks des Bundestaates vorliegen und können so Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten an späteren Etappenorten geben.

* Teilweise wird eine Schutzgebühr für die Printausgaben von Broschüren verlangt.

Die einzelnen Anbieter haben teilweise Unterkunfts-Hinweise oder gar ganze Verzeichnisse im Rahmen Ihrer Online-Angebote.
Bei Fahrzeuganmietungen erhalten Sie - je nach Vermieter - auch meist ein oder mehrere Unterkunftsverzeichniss(e).
siehe auch Hinweise zu Rabatten durch Kundenkarten der Vermieter

Bei der Wahl des Buchungsortes
(über Veranstalter in Deutschland, Österreich oder der Schweiz - oder direkt in Australien) gelten im wesentlichen ähnliche Überlegeungen Überlegungen - pro und contra wie bei der Anmietung von Fahrzeugen.

B.Y.O.

Manche Touristen überrascht nach wie vor dass nicht alle Restaurants zum Essen auch alkoholische Getränke servieren. Vielen Wirten sind schlichtweg die Gebühren für die Schanklizenz zu hoch. Der Ausweg: Das Zeichen B.Y.O. (Bring your own) am Eingang weist darauf hin, dass Bier, Wein und Schnaps mitgebracht werden darf gegen und lediglich ein geringes "Korkengeld" erhoben wird. Der Kellner liefert passende Gläser und bei Bedarf den Wein oder Sektkühler. Alkoholika bekommt man meist wenige Schritte weiter in Bottle Shops und Liquor Stores.

Weitere Infos unter dem Stichwort "Essen und Trinken"


Klassifikation von Unterkünften



Hotelsterne: Echte und "Möchtegerns"

Für die Klassifizierung von Unterkünften besitzt Australien eines der umfassendesten und wahrscheinlich auch konsequentesten Einstufungsverfahren weltweit. Anfang 2009 waren über 10.000 Unterkünfte nach Sternen eingestuft "STAR Rated." Vorgenommen wird diese unabhängige Klassifizierung durch by AAA Tourism im Auftrag der austalischen Automobilclubs.

Das System wurde in den 60er Jahren geschaffen, um die Leistungen der Unterkunftsanbieter vergleichbar zu machen. Rund 70 Prozent der australischen Verbraucher orientieren sich bei ihrer Unterkunftswahl an dieser Klassfizierung gemäß einer Umfrage von Colmar Brunton). Eine kleine Minderheit von Unterkunftsanbietern versucht im Rahmen des 'Self Rating' (der Selbsteinschätzung) sich in bestimmte Kategorien einzuordnen. Mutmasslich wollen die Besitzer solcher Unterkünfte die Kosten einer Einschätzung durch AAA Tourism umgehen oder Mängel verbergen.

Während das STAR Rating klar definierten, objektiven Massstäben folgt, geschieht das "Self Rating" auf rein subjektiver Basis. Jeff Floyd, CEO AAA Tourism, warnt vor dem Vergleich von Äpfel und Birnen wenn man AAA-Sterne mit einer Eigeneinschätzung vergleiche. Peter Cook, Vorsitzender von "Bed & Breakfast and Farmstay Australia" teilt die Einschätzung von Floyd und sieht in der offiziellen Klassifikation die einzig sinnvolle Einstufung von Unterkünften.


 
 
Wir freuen uns über Ihre Hinweise für Updates und Erweiterungen dieser Seite.
Unsere Redaktion investiert viel Zeit in die Recherche um die Inhalte von AUSTRALIEN-INFO.DE aktuell, übersichtlich und korrekt zu halten. Trotzdem ist nicht auszuschliessen, dass Inhalte dieser Seite nicht tagesaktuell sind.

Sie können uns behilflich sein: Haben Sie Vorschläge zur Aktualisierung oder Erweiterung der Informationen auf dieser Seite? Fehlt ein wichtiger Verweis auf andere Informationsquellen (Internet-Links, Literatur etc.)? Bitte klicken Sie hier und senden Sie uns Ihre Hinweise. Im voraus vielen Dank.

Quicklinks: »Forum     »Newsletter     »FAQ     »Impressum     »Haftungsausschluss     »Kontakt

//
Hauptbereich vergrößern
Hauptbereich verkleinern