In allen Großstädten gibt es ein gut ausgebautes Netz des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Im Vergleich zu Mitteleuropa ist das Netz jedoch weniger ausgeprägt, da die meisten Städte eher für den Autoverkehr geplant wurden, an dem sie nun teilweise zu ersticken drohen. So fehlt Sydney beispielsweise eine Autobahnumfahrung. In Melbourne ist ein Teil der Stadtautobahn kostenpflichtig. Damit sollen andere Infrastruktur-Projekte finanziert werden.

Hinweise zum Nahverkehr mit Links sowie die Verbindungen vom jeweiligen Flughafen in das Stadtzentrum finden Sie auch in den ausführlichen Beschreibungen der jeweiligen Städte in der Rubrik "Staaten & Orte" !


U- und Straßenbahn



Das einzige U-Bahn-System verkehrt in Sydney.

Adelaide und Melbourne verfügen über Straßenbahnen, die nicht nur touristischen Zwecken dienen. Perth hat in Fremantle noch eine Sightseeing-Tram. Sydney hat seit den Olympischen Spielen 2000 ebenfalls wieder eine Light Railway, die von darling Harbour aus die westlichen Vororte erschliesst. Sie ist jedoch touristisch nicht von besonderer Bedeutung.


Stadtbusse



Alle größeren Städten besitzen Busnetze. Bei unseren Tourtipps finden Sie dazu nähere Hinweise. Am späteren Abend sowie an Wochenenden sind jedoch viele Verbindung stark ausgedünnt oder werden gar nicht befahren.


Fähren



Der Nahverkehr wird in Sydney und Perth zu einem nicht unerheblichen Teil von Fähren bestritten. In Sydney ist die Fährfahrt nach Manly ein Klassiker für Geniesser des ÖPNV.


Taxi



Taxis mit Taxameter sind überall zu finden. Der Fahrpreis wird nach einer Grundgebühr und der Entfernung berechnet. Taxifahrer erwarten kein Trinkgeld. Manchmal werden Extragebühren für Gepäckstücke oder telefonische Vorbestellung berechnet. Einige Taxifahrer nehmen Kreditkarten an. Man kann Taxis auch auf der Straße anhalten. Spezielle Bedürfnisse wie Kindersitze, Platz für einen Rollstuhl, übergrosses Gepäck etc. sollte man bei der Fahrzeugbestellung vorher angeben.

Taxiunternehmen findet man über die Yellow Pages (Gelbe Seiten).


Shuttle Busse



Die Sammeltaxis bestehen meistens aus Vans vom Typ Ford Galaxy o.ä. und nehmen rund 6 Passagiere mit. Sie fahren mehrere Stationen an, weshalb die Fahrt länger dauert als mit dem Taxi. Shuttle Busse sind eine preiswertere Alternativ für Einzelreisende oder Paare. Spätenstens wenn man zu viert ist und sich die Taxikosten teilt, kommt das Taxi preisgünstiger.


 
 
Wir freuen uns über Ihre Hinweise für Updates und Erweiterungen dieser Seite.
Unsere Redaktion investiert viel Zeit in die Recherche um die Inhalte von AUSTRALIEN-INFO.DE aktuell, übersichtlich und korrekt zu halten. Trotzdem ist nicht auszuschliessen, dass Inhalte dieser Seite nicht tagesaktuell sind.

Sie können uns behilflich sein: Haben Sie Vorschläge zur Aktualisierung oder Erweiterung der Informationen auf dieser Seite? Fehlt ein wichtiger Verweis auf andere Informationsquellen (Internet-Links, Literatur etc.)? Bitte klicken Sie hier und senden Sie uns Ihre Hinweise. Im voraus vielen Dank.

Quicklinks: »Forum     »Newsletter     »FAQ     »Impressum     »Haftungsausschluss     »Kontakt

Hauptbereich vergrößern
Hauptbereich verkleinern