PARTNERLINK

Welches Fahrzeug ist besser geeignet für Ihren Urlaub?

Diese Frage lässt sich nicht für ganz Australien einheitlich beantworten. Alle geteerten Strassen dürfen mit gemieteten Camper / Wohnmobilen und Mietwagen befahren werden. Auf ungeteerten Strassen (unabhängig vom Schwierigkeitsgrad der Strecke) sind die zweiradangetrieben Fahrzeuge vieler Vermieter nicht versichert. Als Alternative werden Allradfahrzeuge angeboten. Diese Regelung betrifft sowohl Wohnmobile wie auch PKWs. Unsere Tourtipps enthalten dazu jeweils spezielle Hinweise.

Die folgende Checkliste soll Ihnen helfen Ihre Entscheidung zu treffen: Urlaub mit dem Wohnmobil oder mit dem PKW und Übernachtung in Hotels, Motels oder Bed and Breakfasts etc.?

Wir haben Ihnen zusätzlich unsere subjektiven Wertungen hinzugefügt:

vorteilhaft durchschnittlich weniger vorteilhaft

Diese Bewertungen sollen Ihnen lediglich als Orientierung für Ihre Entscheidung dienen und erheben keinen Anspruch auf allgemeine Gültigkeit.


Checkliste



Kategorie Wohnmobil Mietwagen Begründung
Flexibilität vorteilhaft Mit dem Wohnmobil haben Sie Ihr eigenes Bett immer dabei.
  • In der Hochsaison kann die Unterkunftssuche sehr zeitraubend sein. Außerdem werden in den seltensten Fällen die besten Zimmer für "Last-Minute-Kunden" aufgehoben. Wenn Sie Motels/Hotels bevorzugen, sollten Sie bei begrenzter Urlaubszeit Übernachtungen evtl. aus Europa vorbuchen.
  • Insbesondere im Northern Territory sind die Hotelkapazitäten während der Trockenzeit oft gut bis sehr gut ausgelastet. Dies spiegelt sich z.B. im Kakadu NP, dem Kings Canyon auch im Preis-Leistungsverhältnis der Hotels und Motels nieder. Für diese Regionen lohnt sich eine vergleichende Kalkulation der Kosten Wohnmobil zu PKW+Hotel.
  • Es gibt in Australien Regionen, in denen das Wetter am Tag oft mehrfach wechselt - z.B. auf Tasmanien. In diesen Gebieten haben Sie ein intensiveres Naturerlebnis wenn Sie zeitlich flexibel sind.
Kategorie Wohnmobil Mietwagen Begründung
Fahrkomfort durchschnittlich vorteilhaft Im Vergleich zu den großen Wohnmobilen fährt sich ein PKW angenehmer (wendiger, leisere Fahrgeräusche etc.).
Zusatz-Tip: Bei Allradfahrzeugen sind die Motorengeräusche in der Regel lauter als bei den zweiradgetriebenen Fahrzeugen, weshalb wir empfehlen, den Einsatz von Allradfahrzeugen auf die Gebiete, wo Sie wirklich ein solches Fahrzeug benötigen, zu begrenzen.
Kategorie Wohnmobil Mietwagen Begründung
Komfort vorteilhaft Nichts Neues für "Wohnmobil-Profis", aber wichtige Punkte für Einsteiger: Im Vergleich zur Hotelunterbringung fallen Ihnen dann sicher folgende Punkte auf:
  • Das Bett ist je nach Wohnmobil-Modell manchmal recht schmal (z.T. unter 60cm). Das Schlafen in der Kabine über dem Fahrerhaus ist auch nicht unbedingt jedermanns Sache (insbesondere in heißen Nächten). Und im Hotel/Motel muss man sich nicht ums Betten richten kümmern. Umgekehrt können die Backpacker- oder Jugendherbergsbetten auch mal ganz schön mies sein. Beim Camper weiss man dann wenigstens was man hat...
  • Das Raumangebot: Bei kleinen Wohnmobil-Typen leben Sie auf engstem Raum. Wir empfehlen während des australischen Winters für den Süden das Fahrzeug eher einer Nummer größer zu wählen. Sie werden sich öfter im Fahrzeug aufhalten als bei warmen Sommertemperaturen und sollten die Möglichkeit zum Trocknen von Kleidern nach Regengüssen haben.
Kategorie Wohnmobil Mietwagen Begründung
Essen vorteilhaft durchschnittlich Essen gehen ist kein Problem bei beiden Reisearten. Essen selbst zubereiten - hier liegt ein Vorteil des Wohnmobils: Sie können essen wann und worauf Sie Lust haben - Sie "müssen" es nur selbst einkaufen und zubereiten. Daraus folgen weitere Pluspunkte für das Wohnmobil:
  • Sie können nach eigenen Essvorstellungen leben (z.B. vegetarisch, Diät).
  • Sie sind nicht auf Restaurants und deren Öffnungszeiten sowie Küchenqualität angewiesen.
  • Kalte Getränke in der Wüstenhitze oder schnell ein heißer Tee - kein Problem mit Kühlschrank und Gasherd, der Standardausstattung.
Kategorie Wohnmobil Mietwagen Begründung
Gepäck vorteilhaft Im Miet-PKW ist alles im Koffer, im Wohnmobil gibt's Schränke, die nicht ständig aus- und eingeräumt werden müssen.
  • Die grosse Fotoausrüstung, der Wanderdress, die Badeklamotten - alles ist recht schnell griffbereit ohne aufwendigen Umbau des ganzen Kofferinhaltes.
  • Wenn das Wetter wechselt, können Sie sich schnell umziehen.
Kategorie Wohnmobil Mietwagen Begründung
Kontakt mit Australiern durchschnittlich vorteilhaft Wer täglich auf Unterkunftssuche und zwischendurch Essen geht, kommt automatisch mit Australiern häufiger in Kontakt.
  • Der (Miet-)PKW-Reisende kann aus Australiens vielfältigem Angebot auswählen, darunter spezielle landestypische Übernachtungsarten wie Backpackers, Pubstays, Bed and Breakfast, Farmstays, Lodges,... Hotels und Motels gibt's natürlich auch.
  • Das Wohnmobil kann für manche wie eine abgeschlossene Welt wirken - der einziger Kontakt findet zum Campingplatzpersonal statt. Kann, muß nicht - das hängt eh ganz von Ihrer Art zu reisen ab.
  • Wohnmobil-Reisende sollten überlegen, ob Sie nicht auch mal eine Übernachtung auf einer Farm einem "normalen" Campground vorziehen. Manche Farmen bieten eigens Stellplätze für Camper an.
Kategorie Wohnmobil Mietwagen Begründung
Preis In der Nebensaison (i.d.R. nach Ostern - Ende Juni) sind Camper ausgesprochen günstig - rund 50% billiger als in der Hauptsaison.


Themenverwandte Seiten in AUSTRALIEN-INFO.DE



Anbieter für die Vermietung von PKWs und Wohnmobilen
Eine Alternative zur Miete eines PKW ist der Mietkauf ("BuyBack")
Argumente zur Wahl des Buchungsortes - pro und contra Buchung in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Kaufen statt mieten? Wichtige Fakten zum Fahrzeugkauf
Informationen zu Campervans und Wohnmobilen
Informationen zur PKW-Anmietung
Außerdem empfehlen wir Ihnen unsere detaillierten Routenvorschläge
Damit Sie wirklich einen unbeschwerte Reise haben: Checkliste für die Fahrzeugübernahme
Die Straßenverkehrsordnung finden Sie unter der Übersicht der Vorschriften
 


 
 
Wir freuen uns über Ihre Hinweise für Updates und Erweiterungen dieser Seite.
Unsere Redaktion investiert viel Zeit in die Recherche um die Inhalte von AUSTRALIEN-INFO.DE aktuell, übersichtlich und korrekt zu halten. Trotzdem ist nicht auszuschliessen, dass Inhalte dieser Seite nicht tagesaktuell sind.

Sie können uns behilflich sein: Haben Sie Vorschläge zur Aktualisierung oder Erweiterung der Informationen auf dieser Seite? Fehlt ein wichtiger Verweis auf andere Informationsquellen (Internet-Links, Literatur etc.)? Bitte klicken Sie hier und senden Sie uns Ihre Hinweise. Im voraus vielen Dank.

Quicklinks: »Forum     »Newsletter     »FAQ     »Impressum     »Haftungsausschluss     »Kontakt

//
Hauptbereich vergrößern
Hauptbereich verkleinern